Post

Instandhaltung

Auf dieser Seite informieren wir Sie auszugsweise über unsere
Erfahrungen zur Instandhaltung von Doppelparksystemen.

Unbenannt-1

1. Technische Wartung

Eine technische Wartung sollte unbedingt 1x jährlich durch ein Fachunterneh-
men erfolgen und mit einem Wartungsbericht protokolliert werden. Grund:
Schäden an der Technischen Anlage von Doppelparksystemen können früh-
zeitig erkannt werden. Folgeschäden werden verhindert. Die Planung von In-
standsetzung und der notwendigen Kosten kann ohne Zeitdruck erfolgen.

Unbenannt-1

2. Fachgerechte Reinigung

Eine fachgerechte Reinigung sollte 1x jährlich erfolgen. Die Versieglung der
Ablaufrinnen wird von uns empfohlen. Grund: Nach der Reinigung sind stati-
sche Schäden leichter feststellbar und schadhafte Bauteile können durch eine
Reparatur weiter nutzbar gehalten werden. (langfristige
Kostenersparnis) Das Versiegeln von Ablaufrinnen empfehlen wir um eine Ver-
längerung der Restnutzdauer zu erreichen. Die Ablaufrinnen werden am meis-
ten von den Salzen des Winters beansprucht.

Unbenannt-1

3. Instandhaltung der statischen Konstruktion

Eine fachgerechte Prüfung der statischen Konstruktion sollte 1x jährlich von
einem Fachunternehmen erfolgen und protokolliert werden. Grund: Statische
Schäden rechtzeitig festzustellen senkt langfristig die Kosten für teure Instand-
setzungsmaßnahmen.

Unbenannt-1

4. Ersatzneubau

Die Unterhaltungskosten steigen langfristig an, da mehrmalig Montagekosten
anfallen bis ein Doppelparksystem mit statischen Neuteilen komplett erneuert
wurde. Gewährleistungszeiträume um 2 Jahre auf die Restnutzdauer. Hinweis:
Nutzungsdauer je nach Pflege und Nutzungsverhalten 12-15 Jahre möglich.

Unbenannt-1

5. Ersatzneubau in Verbindung mit Instandsetzung

Die Unterhaltungskosten sind langfristig kalkulierbar und planbar in ihrer Fällig-
keit. Ein Doppelparksystem wird zu einem geplanten Zeitpunkt statisch in einen
langfristig nutzbaren Zustand gebracht. Gewährleistungszeiträume 5-10 Jahre
auf die Restnutzdauer. Hinweis: Nutzungsdauer je nach Wartungsmodell 20-30
Jahre möglich.

Fragen Sie uns ! Wir helfen gern.